Hyrox: Tipps und Tricks für den innovativen Fitness-Wettkampf

Hyrox: Tipps und Tricks für den innovativen Fitness-Wettkampf

Hyrox ist ein innovativer Fitness-Wettkampf, der Laufen mit funktionalen Fitnessübungen kombiniert. Der Wettbewerb zielt darauf ab, die Gesamtfitness der Teilnehmer zu testen und hat weltweit an Popularität gewonnen.

Was ist Hyrox?

Hyrox ist ein Fitness-Wettkampf, bei dem du acht Kilometer läufst und acht verschiedene Workouts absolvieren musst. Diese Workouts umfassen SkiErg, Sled Push, Sled Pull, Burpee Broad Jumps, Rowing, Kettlebell Farmers Carry, Sandbag Lunges und Wall Balls. Der Wettbewerb ist darauf ausgelegt, sowohl Kraft als auch Ausdauer zu testen und richtet sich an Fitnessbegeisterte aller Leistungsstufen.

Der Ablauf eines Hyrox-Wettkampfs

Ein typischer Hyrox-Wettkampf besteht aus einer festgelegten Reihenfolge von Laufen und funktionalen Workouts:

  1. 1 km Laufen
  2. SkiErg – 1000 Meter
  3. 1 km Laufen
  4. Sled Push – 50 Meter
  5. 1 km Laufen
  6. Sled Pull – 50 Meter
  7. 1 km Laufen
  8. Burpee Broad Jumps – 80 Meter
  9. 1 km Laufen
  10. Rowing – 1000 Meter
  11. 1 km Laufen
  12. Kettlebell Farmers Carry – 200 Meter
  13. 1 km Laufen
  14. Sandbag Lunges – 100 Meter
  15. 1 km Laufen
  16. Wall Balls – 100 Wiederholungen

Vorbereitung und Training für den Hyrox Wettbewerb

Die Vorbereitung auf einen Hyrox-Wettkampf erfordert eine sorgfältige und umfassende Trainingsstrategie. Hier sind einige Tipps, wie du dich optimal vorbereiten kannst:

  1. Ausdauertraining: Da Laufen einen wesentlichen Teil des Wettkampfs ausmacht, ist es wichtig, regelmäßig Ausdauerläufe und Intervalltrainings zu absolvieren. Ein Mix aus langen, langsamen Läufen und kurzen, intensiven Intervallen hilft, die nötige Ausdauer und Geschwindigkeit aufzubauen.

  2. Krafttraining: Funktionale Fitnessübungen wie das Heben und Tragen schwerer Gewichte sind zentral. Übungen wie Kniebeugen, Kreuzheben und Ausfallschritte sind essenziell, um deine Muskulatur zu stärken.

  3. Spezifisches Training: Übe die spezifischen Hyrox-Disziplinen, um dich mit den Bewegungen und Anforderungen vertraut zu machen. SkiErg, Sled Push und Pull sowie Burpee Broad Jumps sollten regelmäßig in dein Training integriert werden.

  4. Kombiniertes Training: Das Simulieren des Wettkampfs durch das Kombinieren von Laufen und Workouts hilft, sich auf die Übergänge vorzubereiten und die richtige Pace zu finden.

    In der Regel sind gesamt 16 Stationen zu absolvieren - teile dir daher deine Kräfte gut ein! Trainiere vorab vor allem deine Ausdauer und deine Kraftausdauer - die Burpee Broad Jumps sowie die Wall Balls gehen mächtig auf die Körner!

    Pushups vorbereitung für hyrox

    Geeignete Supplements für Hyrox

    Die richtigen Supplements können deine Leistung und Erholung während des Trainings und Wettkampfs unterstützen:

    1. Proteine: Eiweißshakes sind wichtig für die Muskelreparatur und den Muskelaufbau. Nach intensiven Trainingseinheiten unterstützen sie die Regeneration.

    2. EAAs (essentielle Aminosäuren): Diese helfen, Muskelabbau zu verhindern und die Muskelregeneration zu beschleunigen.

    3. Elektrolyte & Carbs: Elektrolytdrinks wie das Isotonic helfen, den Flüssigkeitshaushalt zu regulieren und verhindern Krämpfe und Dehydrierung.

    4. Kreatin: Dieses Supplement kann die Leistung bei kurzen, intensiven Belastungen verbessern, was bei den verschiedenen Workouts von Vorteil sein kann.

     

    Elektrolyte Getränk

      Ernährung und Regeneration vor und nach dem Hyrox-Wettkampf

      Eine ausgewogene Ernährung und ausreichende Regeneration sind entscheidend für den Erfolg bei Hyrox:

      1. Vor dem Wettkampf: Eine kohlenhydratreiche Mahlzeit etwa drei bis vier Stunden vor dem Start liefert die nötige Energie. Achte darauf, ausreichend zu trinken.

      2. Während des Wettkampfs: Regelmäßige kleine Mengen Wasser und gegebenenfalls Energiegels können helfen, die Energie aufrechtzuerhalten.

      3. Nach dem Wettkampf: Eine Kombination aus Proteinen und Kohlenhydraten unterstützt die Regeneration und den Wiederaufbau der Muskeln. Stretching und leichtes Auslaufen helfen, Muskelkater zu reduzieren.

        Tipps für den Hyrox-Wettkampftag

        • Frühzeitig anreisen: Plane genügend Zeit für die Anmeldung, das Aufwärmen und die mentale Vorbereitung ein.

        • Ausrüstung: Bequeme und funktionale Sportkleidung sowie gut sitzende Laufschuhe sind essenziell.

        • Strategie: Teile deine Kräfte gut ein und vermeide es, zu schnell zu starten. Konzentriere dich auf saubere Technik bei den Workouts, um Verletzungen zu vermeiden.

        • Mentale Stärke: Ein Hyrox-Wettkampf ist genauso mental wie physisch herausfordernd. Setze dir realistische Ziele und bleibe positiv, selbst wenn es hart wird.

        Fazit

        Hyrox bietet eine spannende und herausfordernde Möglichkeit, deine Fitness auf die Probe zu stellen. Mit der richtigen Vorbereitung, Ernährung und einer durchdachten Wettkampfstrategie kannst du deine Leistungsfähigkeit maximieren und eine großartige Fitnesserfahrung machen. Die Kombination aus Laufen und funktionalen Workouts macht Hyrox zu einer einzigartigen Herausforderung, die sowohl Anfänger als auch erfahrene Athleten anspricht. Wir haben es bereits getestet und können es sehr weiterempfehlen! Es macht richtig Spaß und bringt einen ans Limit! In diesem Sinne Go Hyrox!

        Back to blog